Sonntag, 13. Mai 2012

& Happy End ;)

 & Happy End ;)

Anfang Dezember 2011, hatte ich 2 Tage nichts von meinen Elter gehört, ich war sehr unruhig weil ich sie auch nicht erreichen konnte. Sehr schwer, nach 1000 Anrufen habe ich sie erreicht und erfahren dass meine Mutter angefahren wurde. Ich bin so schnell wie möglich nach Rumänien gefahren, habe meine Tiere (Hund und Katze) gepackt, mein ganzes Geld und nach 19H non Stopp Reise haben wir 1600 Km hinter uns gehabt und meine Eltern vor Augen gehabt. Beim ersten hinschauen habe ich meine Mama nicht erkannt, so hat die arme ausgesehen … und das nach paar Tage nach ihr Unfall und paar Op´s.



   Bis zu dem Tag dachte ich dass in Rumänien sich sehr viel geändert hat, dachte dass es besser geworden ist, leider habe ich  in Dez. 2011 festgestellt das alles umsonst war, ich meine jetzt die Revolution 1989, wo ich mit Herz und Leib dabei war und so viele umsonst gestorben sind …ja, alles umsonst …
    Diese Tage in Dez letztes Jahr  waren sehr schlimm für mich weil ich zuschauen musste wie schön alles aussieht, wunderschöne Strassen, tolle Gebäude, Banken, riesige Geschäfte, über 100 Kirchen  aber nur 3-4 Krankenhäuser (ich meine jetzt nicht die Privaten, die sind auch wie Pilze aber wer kann sich so was leisten?) die nichts anbieten können außer eine Einladung zum freiwillig sterben. Da wo ich meine Mama gefunden habe, ich nenne jetzt nicht welche KH, gingen die Türen nicht mal richtig zu, draußen waren bis zu -24°C, im Zimmer miserabel, schlechte Betten und ein Waschbecken mit extrem heißes Wasser, für trinken und waschen einfach zu heiß und natürlich undicht so das die Kranken die ganze Nacht die Tropfen zählen wenn sie eh vor Schmerzen nicht schlafen können. Bad und Toilette gibt es für die ganze Etage im Flur, da ging die Heizung nicht, duschen bei den Temperaturen wäre eine Zumutung für die Kranken außerdem kam dort nur kaltes Wasser … Ohne Worte. Traurig, sehr traurig diese Kontraste anzuschauen, von Außen alles wunderschön, na ja, fast alles … Seit damals ist Rumänien für mich wie eine wunder-wunderschöne Frau die am Krebs erkrankt ist und innen alles kaputt ist … Es kommt mir  schwer das zu schreiben, den ich bin eine Rumänin aber ich wurde so sehr enttäuscht das ich nicht mehr gerne in meine Heimatland fahre, sehr traurig…. Natürlich werde ich immer wieder meine Eltern besuchen, und das sehr gerne weil ich sie extrem LIEBE!
  Im KH gab’s nichts, na ja, für die „normal sterbenden“ nichts, trotz KH Versichert mussten wir selber in der Apotheke gehen und die Medikation kaufen und ich meine jetzt nicht weiß ich nicht was, nicht mal die normale Perfusion hatte meine Mama bekommen, alles selbst gekauft, Perfusion, Verband, Desinfektionsmittel  usw… natürlich hab mich das noch trauriger gemacht, dann die ganze Macht und Sklaverei was hier in Rumänien ausgeübt wird, natürlich von Politiker und „Menschen“ die über Nacht reich wurden. Sehr traurig zuzuschauen wie die Menschen ausgenutzt werde und Respektlos behandelt werden. Es war eine traurige Zeit für mich seit Dez bis jetzt.Noch "schöner" das die Person, die meine Mama angefahren hat nicht mal bestraft wurde, es war so einer der ziemlich hohe Position hat, er ist nicht mal zu Mama gekommen um sich zu entschuldigen, oder mindestens ein Anruf ... nix...   Trotzdem die Geschichte endet schön, meiner Mama, geht es wieder gut, es ist so schön zuzusehen wie meine Eltern wieder lachen können. Bin froh das ich da sein konnte als sie mich gebraucht haben, nun fahren wir (Hund, Katze, Maus) wieder nach haus ;) Dort wartet eine neue Wohnung auf uns, ein neues Leben ;) und bald komme ich wieder um nachzuschauen wie es meinen Eltern geht und bin so stolz endlich etwas für meine Eltern gemacht zu haben, endlich da zu sein als sie mich gebraucht haben, es gibt kein schöneres Gefühl als das, zurück zu geben was mir meine Eltern gegeben haben …  Liebe und Respekt!
   Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Tag, heute mach ich ein Ausflug mit meinen Elter, wir gehen Eis essen und wir feiern schön Muttertag!!! Letztes Jahr Dez hast du um dein Leben gekämpft und du hast geschafft und ich bin so froh dich zu haben, die BESTE MAMA DER WELT!!!!

Nun wünsche ich allen Muttis einen wunderschönen Tag!!!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen